Fähren auf dem Lago Maggiore


Fähren auf dem Lago Maggiore

Seit mehr als 180 Jahren verkehren auf dem See Passagierschiffe. Diese Fahrten bieten Naturliebhabern die perfekte Gelegenheit, Ausblicke auf die märchenhafte Umgebung zu genießen.

Selbstverständlich verfolgen Fähren auf dem Gewässer ebenfalls den Zweck, ihre Fahrgäste von einem Ort des Sees zu einem anderen Teil zu befördern – ganz egal, wohin die Reise führen soll.

Regelmäßige Fährverbindungen bestehen zwischen Locarno und Brissago

Auf der Tessiner Seite des Sees verkehren regelmäßig Schiffe und Fähren zwischen Locarno und Brissago. Doch nicht nur diese Region des Lago Maggiore wird durch die Flotte der Reederei Navigazione Laghi bedient. Insgesamt laden 25 Passagierschiffe auf dem Lago Maggiore zum Bootsausflug ein. Diese Schiffe und Fähren dienen einerseits dem Transport von Personen und erfüllen andererseits Reiseträume ihrer Besucher. Ob Event-Touren auf historischen Schaufelraddampfern einschließlich Musik und Abendessen, Transporte zu den Inseln des Lago Maggiore, Rundfahrten oder kurze Ausflüge – die Schiffe und Fähren verfolgen auf dem zweitgrößten See Italiens zahlreiche Zwecke.

Neben Fähren und Schiffen der Reedereien stellen private Anbieter ihre Dienste zur Verfügung. Dank dieser Dienstleister können sich Gäste den Wunsch von Ausflugstouren mit dem Motorboot oder einem aufregenden Segeltörn erfüllen.

Die einzige Autofähre des Lago Maggiore verbindet die Städte Verbania und Laveno

Fähre vor Laveno

Eine der wenigen klassischen Fährverbindungen, die auf dem Lago Maggiore besteht, ist eine Autofähre, die Verbania mit Laveno verbindet. Diese Fährstrecke ist am Lago Maggiore von großer verkehrstechnischer Bedeutung, da diese Verbindung tatsächlich die einzige Autofähre am Lago Maggiore ist. Diese Autofähre verkehrt im 20-Minuten-Turnus zwischen Verbania sowie am Ostufer im lombardischen Laveno und trägt aufgrund dieser Regelmäßigkeit dazu bei, dass sich Autofahrer wesentlich umständlichere Umwege ersparen.

Nähere Informationen zu den Fahrzeiten und weiteren offerierten Fährverbindungen sind der Website www.navigazionelaghi.it zu entnehmen. Auf diesen Fahrplänen ist ersichtlich, dass sämtliche größeren Städte mit einem Shuttleservice oder Fähren miteinander verbunden sind. Beispielsweise werden auf italienischer Seite des Lago Maggiore regelmäßige Überfahrten von und nach Angera, Arona sowie Locarno offeriert.