Die schönsten Strände am Lago Maggiore

Strand am Lago Maggiore in Calde

Reisen zum Lago Maggiore führen in eine Urlaubsregion, die ausgezeichnete Möglichkeiten zum Spazieren, Radfahren oder Wandern bietet. Für viele Urlauber ist es jedoch ein Herzenswunsch, mit dem Gewässer bei einem erfrischenden Bad auf Tuchfühlung zu gehen. Doch welche Strände bieten die besten Voraussetzungen für eine kleine Abkühlung?

Zahlreiche Strände des Lago Maggiore erhalten Bestnoten

In Untersuchungen des italienischen Naturschutzbundes zur Sauberkeit schneidet der zweitgrößte See aus Italien generell recht gut ab. Besonders in den Regionen Brezzo di Bedero, Tronzano, Maccagno, Castelveccana, Ispra, Angera oder Pino steht einem Sprung ins kühle Nass nichts im Wege. Auf saubere einladende Strände dürfen sich Sonnenanbeter und Wasserratten ebenfalls in Cerro di Laveno oder auf der piemontesischen Seite des Sees freuen. Hier dürfen Urlauber ihre Seele an den Sandstränden von Dormeletto und Verbania baumeln lassen oder auf der nahe gelegenen Promenade Verbania-Suna flanieren.

Idyllische Naturlandschaften säumen den Strand von Oggebio

Strand am Lago Maggiore

Für Jung und Alt ist es ein unvergessliches Erlebnis, die Sonne Italiens am Strand von Oggebio zu genießen. Da dieser Bereich in die malerische Gebirgslandschaft eingebettet ist, kommen Sonnenliebhaber und Naturbegeisterte an diesem Fleckchen Erde gleichermaßen auf ihre Kosten. Ruhe und Abgeschiedenheit bietet der Strand von Tronzano Poggio, der ebenfalls den Blick auf die umliegenden dichten Wälder erlaubt. In Cannobio genießen Reisende ‚Bella Italia’ im letzten Ort, der auf der westlichen Seite des Lago Maggiore vor der Schweizer Grenze zu Hause ist. Der hiesige als Lido bezeichnete Badestrand liegt in direkter Nähe zur Mündung des gleichnamigen Flusses und besticht durch seinen sauberen gepflegten Charakter. Die Uferpromenade dieses beschaulichen Städtchens ist nur einen Katzensprung vom Strand Lido entfernt und tatsächlich eine der schönsten der gesamten Lago Maggiore-Region.

In Castelveccana dürfen sich Sonnenanbeter an zwei Stränden entspannen

Vom Gemeindestrand von Osamte Lentate über den Ronco delle Monache aus Maccagno bis hin zum Caravalle von Ranco – nirgendwo lässt die Badetauglichkeit der Strände zu wünschen übrig. In Travedona Monate bereitet der Via Marcobi pures Badevergnügen, während in Castelveccana der Lido II sowie der 5 Arcate Bestnoten erhielten. Allerdings dürfen Reisende von den Stränden des Lago Maggiore keine kilometerlangen Badeoasen erwarten. Die meisten Strandbereiche sind relativ klein und wie für Urlauber gemacht, die die Abgeschiedenheit und Ruhe suchen.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema: Strände am Lago Maggiore

Lago Maggiore Hotels

Booking.com

Folgen Sie uns auf Facebook

Wetter am Lago Maggiore

Weitere interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele am Lago Maggiore

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung